ISA Server FAQ Home | ISA 2000 | ISA 2004 | ISA 2006 | TMG | Verschiedenes | Tools | Downloads | Links | Das Buch! | Bücher | User Group | Events | Blog | About | Sitemap | Suche

Kapitel höher
VPN mit PPTP
VPN mit PPTP
VPN Site to Site
VPN Quarantäne
VPN-Client Win98
VPN-Client PocketPC
VPN-Client WinXP
VPN Quarantäne Suite
VPN mit Sonicwall
VPN Site to Site mit Zertifikaten

 

Clientkonfiguration für PPTP-VPN-Verbindungen mit Windows 98


Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:

  • Microsoft ISA Server 2000
  • Microsoft ISA Server 2004
  • Clientbetriebssystem: Microsoft Windows 98

 

Im Gegensatz zur VPN-Client-Konfiguration unter Windows 2000/XP ist die Einrichtung einer VPN-Verbindung unter Windows 98 ein klein wenig umfangreicher, aber machbar. Von Haus aus kann Windows 98 nur PPTP-Verbindungen aufbauen. Durch eine Erweiterung von Microsoft kann auch eine L2TP/IPSec-Verbindung mit den Betriebssystemen Windows 98/ME/NT4.0 eingerichtet werden.

Als erstes muss in den Eigenschaften der Netzwerkumgebung eine zusätzliche Netzwerkkarte installiert werden:

Gehen Sie auf "Hinzufügen" -> "Netzwerkkarte". Im folgenden Dialog wählen Sie als Hersteller "Microsoft" sowie als Adapter "Microsoft Virtual Private Networking Adapter" aus. Um die Installation fortzusetzen benötigen Sie ggfs. die Windows 98-CD oder den Pfad zu den Installationsdateien.

Anschließend muss noch die Netzwerkkarte "DFÜ-Adapter" von Microsoft installiert werden:

Nun sollte die Netzwerkumgebung ungefähr so aussehen:


Als nächstes muss im DFÜ-Netzwerk (zu finden im Arbeitsplatz) eine neue Verbindung eingerichtet werden. Beim ersten Aufrufen des DFÜ-Netzwerkes muss einmalig die Grundkonfiguration durchgeführt werden, selbst wenn keine "echten" Wählverbindungen eingerichtet werden sollen. Hierzu einfach dem Assistenten folgen...

Die neue Verbindung wird über "Neue Verbindung erstellen" eingerichtet:

Der Verbindungsname kann frei gewählt werden.

Im nächsten Fenster wird der Name oder die IP-Adresse des VPN-Servers eingetragen:

Nun ist die DFÜ-Verbindung eingerichtet, aber es müssen noch zwei Einstellungen nachträglich vorgenommen werden:

Aktivieren von "Sichere VPN-Verbindungen anfordern" unter Verbindungen -> Einstellungen:

In den Eigenschaften der VPN-Verbindung müssen noch die verwendeten Protokolle konfiguriert werden:

Endlich kann die VPN-Verbindung aufgebaut werden:

 

Stand: Friday, 28. August 2009/DR.


Home | ISA 2000 | ISA 2004 | ISA 2006 | TMG | Verschiedenes | Tools | Downloads | Links | Das Buch! | Bücher | User Group | Events | Blog | About | Sitemap | Suche

Fragen oder Probleme in Zusammenhang mit dieser Website richten Sie bitte an den Webmaster. Bitte inhaltliche oder technische Fragen ausschließlich in der deutschen ISA Server Newsgroup stellen.
Verbesserungsvorschläge, Anregungen oder Fremdartikel sind jederzeit willkommen! Copyright 2001-2011. Alle Rechte vorbehalten. msisafaq.de steht in keiner Beziehung zur Microsoft Corp.
Stand: Monday, 18. March 2013 / Dieter Rauscher