ISA Server FAQ Home | ISA 2000 | ISA 2004 | ISA 2006 | TMG | Verschiedenes | Tools | Downloads | Links | Das Buch! | Bücher | User Group | Events | Blog | About | Sitemap | Suche

Kapitel höher
ISA Terminalservice
ISA und SBS
Ping eingehend
Incoming ping response
pcAnyWhere
Terminalserver
TSAC / TSWeb
DNS veröffentlichen
Webserver - Teil 1
Webserver - Teil 2a
Webserver - Teil 2b
Webserver - Teil 3
Webserver mit IP-Zielsatz
Exchange SMTP
Exchange OWA
Exchange OWA mit FP1
OWA SSL Teil 1
OWA SSL Teil 2
OWA SSL Teil 3
OWA SSL Teil 4
OWA SSL Teil 5
Veröffentlichungen einschränken
Exchange RPC
RPC über HTTPS

 

Veröffentlichung eines internen Webservers mit IP-Adressen-Zielsatz


Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:

  • Microsoft ISA Server 2000

 

Die vorangegangenen Kapitel zu Webveröffentlichungen bezogen sich immer auf Webveröffentlichungen mit FQDN. Nicht immer steht allerdings ein per DNS veröffentlichter Hostname zur Verfügung. Obwohl das Vorgehen bei der Webveröffentlichung mit IP-Adresse sehr ähnlich ist, möchten wir es hier beschreiben.

Erstellen eines Zielsatzes

Als erstes muss für die Webveröffentlichung ein Zielsatz erstellt werden, dies finden Sie unter den Richtlinienobjekten.



Im Feld Name tragen Sie einen eindeutigen Namen ein, damit Sie ihn später wieder finden. Unter Beschreibung
können Sie weitere Informationen zum Zielsatz eintragen. Anschließend klicken Sie auf Hinzufügen um mit
der Erstellung des Zielsatzs fortzufahren.



Daraufhin erscheint obiges Fenster, indem Sie die öffentliche IP-Adresse Ihres Webs eintragen. In meinem Beispiel
ist es die 217.5.128.4. Sie können die IP-Adresse entweder unter Ziel oder unter IP-Adresse eintragen.

Nachdem Sie die IP-Adresse eingetragen haben, klicken Sie auf OK und bestätigen im vorigen Fenster auch mit OK um
die Erstellung des Zielsatzes abzuschließen.


Erstellen einer Webveröffentlichungsregel

Um das Web nun im Internet erreichbar zu machen, muss es abschließend noch veröffentlicht werden.
Hierzu erstellen Sie eine neue Webveröffentlichungsregel unter Webveröffentlichung.



Nachdem Sie der Veröffentlichung einen Namen gegeben haben klicken Sie auf weiter und gelangen zu
folgendem Fenster.



Hier wählen Sie unter "Regel anwenden für" Angegebenen Zielsatz aus und unter Name wählen Sie
den eben erstellten Zielsatz. Danach klicken Sie auf weiter um mit der Erstellung der Webveröffentlichung
fortzufahren.



Nun könnten Sie den Zugriff auf bestimmte Benutzer/Gruppen oder IP-Adressen beschränken.



Jetzt müssen Sie angeben, an welchen internen Webserver die Anfrage weitergeleitet werden soll. Hierzu tragen Sie
die IP des Servers ein oder klicken auf Durchsuchen. Für den Fall, dass Ihr interner Webserver auf anderen Ports
läuft können Sie hier diese angeben.



Klicken Sie nun auf Fertigstellen und Ihr Web ist veröffentlicht.

Geben Sie nun die IP Ihres Webs in Internet Explorer ein um zu überprüfen, ob die Veröffentlichungsregel funktioniert.
Für den Fall, dass Sie die Seite nicht angezeigt bekommen, überprüfen Sie, ob auf dem ISA-Server der IIS läuft.
Entweder deaktivieren Sie des IIS oder setzen die Website, auf dem ISA, auf einen anderen Port und starten den
Webproxydienst neu.

 

Stand: Friday, 28. August 2009/CG,DR.


Home | ISA 2000 | ISA 2004 | ISA 2006 | TMG | Verschiedenes | Tools | Downloads | Links | Das Buch! | Bücher | User Group | Events | Blog | About | Sitemap | Suche

Fragen oder Probleme in Zusammenhang mit dieser Website richten Sie bitte an den Webmaster. Bitte inhaltliche oder technische Fragen ausschließlich in der deutschen ISA Server Newsgroup stellen.
Verbesserungsvorschläge, Anregungen oder Fremdartikel sind jederzeit willkommen! Copyright 2001-2011. Alle Rechte vorbehalten. msisafaq.de steht in keiner Beziehung zur Microsoft Corp.
Stand: Monday, 18. March 2013 / Dieter Rauscher