ISA Server FAQ Home | ISA 2000 | ISA 2004 | ISA 2006 | TMG | Verschiedenes | Tools | Downloads | Links | Das Buch! | Bücher | User Group | Events | Blog | About | Sitemap | Suche

Kapitel höher
ISA Terminalservice
ISA und SBS
Ping eingehend
Incoming ping response
pcAnyWhere
Terminalserver
TSAC / TSWeb
DNS veröffentlichen
Webserver - Teil 1
Webserver - Teil 2a
Webserver - Teil 2b
Webserver - Teil 3
Webserver mit IP-Zielsatz
Exchange SMTP
Exchange OWA
Exchange OWA mit FP1
OWA SSL Teil 1
OWA SSL Teil 2
OWA SSL Teil 3
OWA SSL Teil 4
OWA SSL Teil 5
Veröffentlichungen einschränken
Exchange RPC
RPC über HTTPS

 

Veröffentlichung eines internen Webservers mit dem ISA - Teil 2a: Die Veröffentlichung


Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:

  • Microsoft ISA Server 2000

 

Dieses etwas längere Kapitel beschreibt die Veröffentlichung eines Webservers (hier am Beispiel des IIS) mit dem ISA Server. Gleichzeitig versuche ich, möglichst viele Randbedingungen wie z.B. DNS anzusprechen und zu erklären.

Aus diesem Grund ist die Anleitung in mehrere Teile aufgeteilt:

Webserver veröffentlichen - Teil 1 beschreibt die notwendigen Vorbereitungen von DNS, IIS und ISA

Webserver veröffentlichen - Teil 2a beschreibt die eigentliche Veröffentlichung

Webserver veröffentlichen - Teil 2b beschreibt die Veröffentlichung, wenn IIS auf dem ISA ist

Webserver veröffentlichen - Teil 3 beschreibt die Veröffentlichung eines Webservers mit einer Serververöffentlichungsregel

4. Zielsatz erstellen

Als Grundlage für eine Webveröffentlichung benötigen wir einen Zielsatz. Zielsätze werden unter Richtlinienobjekte erstellt:

Geben Sie im Feld Name einen beschreibenden Namen ein. Zusätzlich können Sie im Beschreibungsfeld weitere Informationen angeben. Dies ist dann sinnvoll, wenn im laufe der Zeit mehrere Zielsätze hinzukommen. Klicken Sie anschließend auf "Hinzufügen..." um zum nächsten Fenster zu kommen:

In unserem Beispiel wollen wir die Webseite www.firma1.de veröffentlichen. Dieser Name (also die URL, die der externe Nutzer in seinen Browser eintippt) ist das Ziel und wird in Ziel-Feld eingetragen. Wenn Sie keine Namensauflösung verwenden kann alternativ auch die IP-Adresse eingetragen werden. Schauen Sie sich auch die untere Hälfte dieses Fensters an. Ich denke, die vorhandene Erklärung ist ausreichend.

Bestätigen Sie zwei mal "OK" und der Zielsatz ist fertig. Der Zielsatz taucht nun unter Richtlinienobjekte -> Zielsätze auf und kann dort ggfs. bearbeitet werden.

5. Webveröffentlichungsregel einrichten

Nachdem nun endlich alle Vorbereitungen erledigt sind, erstellen wir eine neue Webveröffentlichungsregel (Beachten Sie, dass bereits eine standardmäßig vorhandene Webveröffentlichungsregel vorhanden ist, die alle Anfragen verwirft):


Wählen Sie den zuvor erstellten Zielsatz aus.


Hier könnten (wie immer) Zugriffsbeschränkungen eingerichtet werden.

Standardmäßig ersetzt ISA Server einen Hostheader, der zum Verweisen auf einen internen Webserver verwendet wird, statt den von ISA Server empfangenen Original Hostheader zu senden. Wählen Sie auf der Seite Regelaktion des Assistenten für neue Webveröffentlichungsregeln Original Hostheader anstelle des oben angegebenen an den Veröffentlichungserver senden aus, wenn Ihre Website spezielle Features aufweist, für die der Original Hostheader erforderlich ist, oder wenn Sie zwei Websites mit unterschiedlichen Hostnamen veröffentlichen. Alternativ können Sie auch zwei Zielsätze erstellen, die für die zwei Websites stehen, und dann Webveröffentlichungsregeln verwenden, um die Anfragen an die richtige Site weiterzuleiten.

Nach wenigen Sekunden wird die Webveröffentlichungsregel aktiv und wir können die Seite im Browser aufrufen:

Sollte die Webseite nicht angezeigt werden könnte z.B. folgender Fehler aufgetreten sein. Schauen Sie im Eventlog des ISA-Servers nach:

Dieser "Fehler" wird häufig in der Newsgroup berichtet. Was ist seine Ursache?

Standardmäßig wird bei einem Windows 2000 Server der IIS mitinstalliert - so also auch auf der ISA-Maschine. Obwohl während der ISA Installation ein entsprechender Warnhinweis erscheint wird meist vergessen, den IIS am ISA entweder abzuschalten oder die Standardwebseite auf einen anderen Port zu legen. Sobald das nachgeholt ist und der Webproxydienst neu gestartet ist wird die Webseite angezeigt.

Webserver veröffentlichen - Teil 2b

Stand: Friday, 28. August 2009/DR.


Home | ISA 2000 | ISA 2004 | ISA 2006 | TMG | Verschiedenes | Tools | Downloads | Links | Das Buch! | Bücher | User Group | Events | Blog | About | Sitemap | Suche

Fragen oder Probleme in Zusammenhang mit dieser Website richten Sie bitte an den Webmaster. Bitte inhaltliche oder technische Fragen ausschließlich in der deutschen ISA Server Newsgroup stellen.
Verbesserungsvorschläge, Anregungen oder Fremdartikel sind jederzeit willkommen! Copyright 2001-2011. Alle Rechte vorbehalten. msisafaq.de steht in keiner Beziehung zur Microsoft Corp.
Stand: Monday, 18. March 2013 / Dieter Rauscher